Alexandra Schröder

Liste Gesundheits- und Krankenpflege

Berufsabschluss: Krankenschwester

Tätigkeit: Pflegeberatung

 
Warum ich für die Liste DBfK Nordwest: Stark für Pflegende kandidiere:
Durch den DBFK als größten Berufsverband in der Pflege bekomme ich viele Informationen aus unterschiedlichen Bereichen der Pflege und einen guten Überblick über Weiterentwicklungen und den aktuellen Stand der Pflege in Deutschland. An der Weiterentwicklung der Pflege möchte ich mich gerne mit Unterstützung durch einen starken Berufsverband beteiligen.

Meine Motivation in der Kammer mitzuwirken:
Eine Pflegekammer braucht auch Mitwirkende, die nicht den Wunsch haben sich zu akademisieren sondern in der Krankenpflege am Bett ihre Erfüllung sehen -die sich aber bessere Arbeitsbedingungen und mehr Zeit für den Patienten wünschen, um die Tätigkeit auch im hohen Alter noch ausführen zu können.

Was ist mir wichtig im beruflichen Alltag? (Haltung) 
Harmonische Zusammenarbeit in der Berufsgruppe. Den Patienten neben aller Dokumentation nicht aus dem Blick zu verlieren.

Wo sehe meine Schwerpunkte in der Kammermitarbeit?
Ich möchte mich daran beteiligen die Bedingungen für Patienten und Pflegende zu verbessern und die Freude an der Gesundheits- und Krankenpflege zu behalten.

Beruflicher Werdegang in Kürze:
- Ausbildung in der Hennriettenstiftung/ Hannover
- 4 Jahre auf einer chirurgischen Station in der Hennriettenstiftung
- 2 Jahre in der Chirurgie des KRH Großburgwedel
- nach der Elternzeit, 13 Jahre in der Notaufnahme des KRH Großburgwedel
- 2017 der Wechsel zu tapp (Ambulant psychiatrischer Pflegedienst)

Zurück